Pegelwandler

MAX3232 Pegelwandler zu TTL / CMOS

Hier habe ich eine Schaltung aufgebaut, mit der man diverse ICs direkt mit der seriellen Schnittstelle vom PC verbinden kann.

Viele haben bestimmt schon gemerkt, das man nicht einfach die RS232-PC-Schnittstelle aufgrund der hohen Spannung direkt mit einem PIC-Microprozessor, AVR oder sonstigen TTL-, und CMOS-Bausteinen verbinden darf.

Um dieses aber zu ermöglichen, bietet MAXIM verschiedene IC’s für die Pegelwandlung an. Für mein Projekt habe ich mich entschlossen den MAX3232 CPE zu benutzen. Die Beschreibung könnt ihr euch von diversen Datenblättern abschauen. Ebenso die Beschreibungen zur Belegung der seriellen Schnittstelle. Anstelle der Elkos habe ich normale Wima Kondensatoren mit 100nF genutzt. Elkos sind nicht erforderlich.

Auszüge aus dem Datenblatt MAX3232

MAX_3232

Hier die Bauteile Seite auf Lochraster 100x50mm

RS232_TTL_Wandler_Draufsicht

Hier die Lötseite nach unten horizontal gespiegelt

RS232_TTL_Wandler_Lotseite

Hier Durchsicht der Bauteileseite der Platine

RS232_TTL_Wandler_Drauf_und_Durchsicht

Zu guter Letzt hier die fertig aufgebaute Platine des Pegelwandler

Eine komplette PDF könnt ihr durch ein Klick auf folgendes Bild herunter laden

PegelwandlerMAX3232

Loopback Testbeschaltung zur Platine

Das Testprogramm von M.Vitry könnt ihr durch ein Klick auf folgendes Bild laden

Loop_back_MAX3232
counter